Anfahrt Raum für Kommunikation

Adresse und Lage Schwarzwaldstr. 78d | 79117 FreiburgDer Raum für Kommunikation befindet sich im Gebäude des Einkaufszentrums „Zentrum Oberwiehre“ mit einem separaten Eingang auf der Gebäuderückseite (siehe Karte). Anfahrt: Mit der Straßenbahn: Linie 1 Richtung Littenweiler, Haltestelle „Musikhochschule“, 1 Minute Fußweg in Richtung der Rückseite des Zentrum Oberwiehre. Mit dem Fahrrad: Radweg an der Schwarzwaldstraße […]

Weiterlesen

Themenkomplex Behinderung und Geschlecht

Behinderung und Geschlecht sind gesellschaftliche Strukturkategorien: Behinderung eine flexible und Geschlecht eine historisch gefestigte. Der Begriff der Frau ist in ein duales Weltbild eingeordnet. Der Begriff der Behinderung ist noch nicht endgültig definiert. Sowohl Behinderung als auch Geschlecht wurden lange Zeit als Naturzustände angesehen und daraus folgende (Un-)Gleichbehandlung als „natürlich“.

Weiterlesen

Diskussion: Gendering disability

Rebecca Maskos ist sowohl in Ihrer Rolle als Journalistin wie auch als Wissenschaftlerin wohl eine der authentischsten und inspirierendsten Köpfe und Seelen zum Thema Behinderung. Dabei schreibt sie oft aus den Perspektiven der Behindertenbewegung und der Disability Studies. In Ihrem Redemanuskript „Vorsicht bitte – Feminismus goes Krüppelpolitik“ schreibt sie feinsinnig zum Thema Gender und Behinderung. […]

Weiterlesen

Artikel 6 der UN-Behindertenrechtskonvention

(1) Die Vertragsstaaten anerkennen, dass Frauen und Mädchen mit Behinderungen mehrfacher Diskriminierung ausgesetzt sind, und ergreifen in dieser Hinsicht Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass sie alle Menschenrechte und Grundfreiheiten voll und gleichberechtigt genießen können.   (2) Die Vertragsstaaten treffen alle geeigneten Maßnahmen zur Sicherung der vollen Entfaltung, der Förderung und der Stärkung der Autonomie der […]

Weiterlesen

Frauen-Nacht-Taxi

Jetzt auch als Ruftaxi und barrierefrei! Nachts in der Stadt ausgehen kann riskant sein. Besonders für Frauen. Die Freiburger Frauenbeauftragte begründet deshalb das Frauen-Nacht-Taxi: „Das FrauenNachtTaxi bietet allen Frauen und Mädchen nachts die Möglichkeit, sicher nachhause zu kommen. Es ist Teil eines Konzepts zum Schutz im öffentlichen Raum vor Gewalt und Straftaten gegen die sexuelle […]

Weiterlesen

Menschliche Grundgesetze

1994 wurden zwei wichtige Absätze in Artikel 3 des Grundgesetzes geändert und traten in Kraft. Der Absatz 2, der die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gesetzlich festlegt, wurde um eine Forderung ergänzt: der Staat erklärte seine Verpflichtung, die Gleichberechtigung auch tatsächlich durchzusetzen. Außerdem muss der Staat seitdem darauf achten, dass er bestehende Nachteile beseitigt. Im […]

Weiterlesen

Etwas Statistik-Daten

Laut der Studie von „Lebenslagen behinderter Frauen“ 2009 leben in Deutschland c.a. 1,7 Millionen Frauen zwischen 18 und 65 Jahren mit einer amtlich anerkannten Behinderung. Das entspricht einem Anteil von 7,4% der weiblichen Bevölkerung.AKTIV Frauen in Baden-Württemberg – Ausgabe 19 – 1/2003Prof. Dr. Monika Häußler-Sczepan, Roßwein & Prof. Dr. Cornelia Helfferich, Freiburg Frauen und Mädchen […]

Weiterlesen

Lebenslagen behinderter Frauen – Studie

Studie:  Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Deutschland Im Auftrag des Bundesfamilienministeriums 2012 abgeschlossene Prävalenzstudie; konzipiert und durchgeführt von der Universität Bielefeld und Kooperationspartnern Es nahmen insgesamt 1561 Frauen zwischen 16 bis 65 Jahren mit und ohne Behindertenausweis teil, die in Einrichtungen oder Haushalt lebten Bedeutung: Erste randomisierte, repräsentative Querschnitt-Untersuchung zum […]

Weiterlesen